Zielsetzung des Berufsverbands

 

Der Berufsverband der Röntgentechniker ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts (eingetragen im Verzeichnis der öffentlichen Körperschaften  - Indice delle Pubbliche Amministrazioni), die gemäß Staatsgesetz  Nr. 233 vom 13.09.1946 (D.L.C.P.S.) und Staatsgesetz Nr. 1103, vom 4. August 1965, die Ausübung des Berufes „Tecnico Sanitario di Radiologia Medica“ regelt.

Der Vorstand, bestehend aus 7 Mitgliedern (Präsident, Vizepräsident, Sekretär, Schatzmeister und 3 Vorstandsmitgliedern), wird alle 3 Jahre von den Mitgliedern neu gewählt. Der Präsident ist der gesetzliche Vertreter des Berufsverbands. Weiteres Organ des Verbands sind die Rechnungsprüfer. 

Zu den institutionellen Zuständigkeiten  sowie Kompetenzen des Vorstandes zählen:

 

  1. Erstellung, Führung und Aktualisierung des Berufsverzeichnisses (Berufsregister, Berufsalbum), das jährlich herausgegeben wird;

  2. Überwachung der Unabhängigkeit und Wahrung des Ansehens und der Würde des Berufstandes;

  3. Ernennung und Bestimmung der Vertreter bzw. Mitglieder in den Kommissionen, Körperschaften und Organisationen auf Landes- oder Gemeindeebene;

  4. Förderung und Unterstützung sämtlicher Aktivitäten und Initiativen, die das kulturelle Wissen der Mitglieder erhöhen;

  5. Mitwirken bei der Erarbeitung und Durchführung von Maßnahmen der lokalen Behörden, die für den Berufsverband von Interesse sind;

  6. Ausübung der Disziplinargewalt gegen die im Berufsverzeichnis eingetragenen Mitglieder vorbehaltlich der sonstigen Disziplinar- und Strafbestimmungen, die in Gesetzen und Verordnungen enthalten sind;

Falls erwünscht, Vermittlung bzw. Mediation bei Meinungsverschiedenheiten unter Berufsausübenden, oder zwischen Berufsausübenden und Personen oder Körperschaften für die das Mitglied beruflich tätig ist, wegen Spesen, Honorare und anderer beruflichen Belange, um eine Einigung im Streitfall zu erzielen oder, im Falle einer Nichteinigung, Stellungnahme der Kontroverse.

 

Nummern

 

Aktuell sind 239 berufsausübende Röntgentechniker im Berufsverzeichnis eingeschrieben.

Die jährliche Einschreibegebühr beträgt zurzeit 65€.